Rechtsanwaltskanzlei

Dr. jur. Peter-René Gülpen

          

Kirchstraße 11

53840 Troisdorf

                    

Telephon:

02241 / 973 978-0

Telefax:

02241 / 973 978-1

               

Bürozeiten und Termine:

                        

Montag bis Freitag
09.00 - 13.00 Uhr sowie
14.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

 

   

 

 

Presse- und Medienberichte


 

 

Leverkusen

Polizei gelingt Schlag gegen Drogenszene

Leverkusen (RP) LEICHLINGEN/BURSCHEID (ssc) Die Rauschgiftfahnder der Kreispolizei haben zwei Brüder (39 und 37 Jahre alt) aus Leichlingen bzw. Burscheid auf frischer Tat bei der Weitergabe von Heroin erwischt und vorläufig festgenommen. Das Duo gab zu, seit fast zwei Jahren Heroin nach Deutschland eingeführt und einen inzwischen identifizierten Händler beliefert zu haben.  

Zu den Dauerkunden der Dealer gehörte ein 22-jähriger Burscheider, bei dem die Beamten nach eigenen Angaben eine erhebliche Menge Amphetamine sowie flüssiges Ecstasy fanden. Der 22-Jährige räumte ein, seit sieben Monaten mit den Amphetaminen gehandelt zu haben (Anm.: 308 Fälle). Das Ecstasy will er überwiegend verschenkt haben, um neue Kunden zu gewinnen – auch an Minderjährige. Die Ermittler schätzen, dass der 22-Jährige mit seinen schmutzigen Geschäften etwa 20 000 Euro Gewinn eingefahren hat. Gegen ihn erging Haftbefehl. Die beiden Brüder aus Leichlingen und Burscheid müssen vorerst nicht in Haft.

Quelle: Rheinische Post-Online, 17.12.2008

Anmerkung:  AG Leverkusen, Urt. v. 26.03.2009, Az. 58 Ls 3/09;                               1 Jahr Einheitsjugendstrafe mit Bewährung (rechtskräftig)

 

 Presse- und Medien

 

 

 

 

   

 
 
   © Rechtsanwalt Dr. jur. Gülpen, 2008